Klangkonzert in der Alten Kirche Mochenwangen

Klangkonzert in der Alten Kirche Mochenwangen

Lassen sie sich von Frau Wöhrle, Frau Fischer und Frau Lupberger mit Klangschalen, Gongs, Monochord und mehr, für eine Stunde in die Welt der Klänge entführen.

Sonntag, 22. Oktober 2017 – 16 Uhr

Eintritt frei

Mehr
Andy Häussler: „Gedankenwelten“ – Die Show der Unmöglichkeiten – Mentalmagie

Andy Häussler: „Gedankenwelten“ – Die Show der Unmöglichkeiten – Mentalmagie

Andy Häussler fühlt Farben mit den Händen, findet Sternzeichen seiner Zuschauer durch Beobachtung heraus, er zieht Wurzeln schneller als der Computer, weiß den Wochentag zu jedem Datum, zieht blind über das Schachbrett und löst Sudokurätsel blitzschnell im Kopf. 

Mehr
Spuren von Liebe in der Alten Kirche

Spuren von Liebe in der Alten Kirche

Pizzico di Sole spielte in Mochenwangen „Tracco Tracce di noi – Spuren von uns“

Wolpertswende – Unplugged spielte die Gruppe „Pizzico di Sole“ am vergangenen Samstag in der Alten Kirche Mochenwangen aus ihrem aktuellen Album „Spuren von uns“. Nachdem die Gruppe um die Sängerin Sandra Dell’Anna bereits vor zwei Jahren ihr Banddebut in Mochenwangen hatte, ist sie der Alten Kirche eng verbunden und mit der Akustik bestens vertraut. So wurde dieses Konzert nun gänzlich unplugged aufgeführt: verändert, leidenschaftlicher und anspruchsvoller. Das Ergebnis war eine hervorragend gelungene Balance zwischen dem feinfühligen Klavierspiel von Manfred Zmeck, der feinsinnigen Stimme der Sängerin Sandra Dell’Anna und dem harmonischen Spiel von Matias Collantes an der Akkustikgitarre. Juan Moreno am Schlagzeug fügte sich exzellent ein, indem er zur leichten Dämpfung des Instrumentes Tücher auf den Trommelfellen verwendete.

Mehr
Ausstellung „Fotografie in der Alten Kirche“

Ausstellung „Fotografie in der Alten Kirche“

Dr. Wolfgang Loidol beschäftigt sich mit dem Spiel von Licht und Schatten. Er konzentriert sich nicht auf die großen Ansichten, sondern zeigt uns durch Weglassen in seinen AUSSCHNITTEN neue Sichtweisen. Thematisiert wird „der Deutschen liebstes Kind“ – das Auto – reduziert auf korrespondierende Flächen mit all ihren Spiegelungen und Reflexen.

Jochen Pfleghaar hat Menschen an ihrem Lieblingsplatz fotografiert. Sie sollen so als Person sichtbar werden. Dem Betrachter öffnet sich eine „kleine Personen-Landschaft“. Ein Raum für Entdeckungen,  eine Projektionsfläche, mit deren Hilfe man auch Fragen an das eigene Leben, an die eigene Erinnerung stellen kann.

Mehr
Pizzico Di Sole spielt „Spuren von uns“

Pizzico Di Sole spielt „Spuren von uns“

Konzert unplugged am Samstag 30. September 2017/20:00 Uhr

„Spuren von uns“ 

„Pizzico di sole“ bedeutet soviel wie eine „Prise Sonne“ – italienische Musik mit dem Gefühl vom Hauch eines Sonnenstrahls, der mitten ins Herz trifft. Bereits 2015 begeisterte die Band das Publikum in der Alten Kirche. Am 30. September ist sie erneut in Mochenwangen mit „Spuren von uns zu“ erleben.

Mehr
Uli Boettcher | Ü50 – Silberrücken im Nebel

Uli Boettcher | Ü50 – Silberrücken im Nebel

Erst vor wenigen Wochen feierte das neue Programm von Uli Boettcher eine äußerst erfolgreiche Premiere. Es freut uns daher ganz besonders, dass der Kulturbeirat der Alten Kirche in Mochenwangen einer der ersten Veranstalter ist, der das neue Programm von Uli Boettcher präsentieren kann.

Mehr
Volle Tanne – eine teuflische A-Cappella-Jagd-Novelle

Volle Tanne – eine teuflische A-Cappella-Jagd-Novelle

Wohin gehen Männer Mitte 30, wenn der Testosteron-Spiegel sinkt, sie lieber eine gute Flasche Wein als schon wieder ein neues Fass aufmachen, ein Nordic-Walking-Kurs aber noch Selbstdiffamierung wäre? In den Wald! Dort, wo Trophäen ein Geweih und keinen Like-it-Button haben, legen die Gaier in ihrem neuen Konzertprogramm an – und los: In präzisem fünfstimmigem A-Cappella-Klang jagen die Sänger aus Biberach Erfolg, Schürzen und vertanen Chancen hinterher, und sezieren anschließend ihre Beute: Die Erkenntnis, warum Männer von heute zwar zum Joggen und Holzhacken in den Wald, zum Jagen aber lieber zu Aldi gehen und dabei eigentlich nur eines wollen – Keine Glatze kriegen.

Mehr