Mochenwangen – Am vergangenen Freitag, nach dem Ende der närrischen Zeit, fand das Kulturprogramm der Alten Kirche Mochenwangen die Fortsetzung der diesjährigen Veranstaltungsreihe. „Lieder der Romantik“ wurden vom hochkarätigen Trio mit Sopranistin Dorothée Ruoff, Gitarrist und Tenor Markus Kimmich und Laura Marinovici am Klavier dargeboten. Die wechselnde Besetzung aus Liedern für Sopran und Klavier, Duette sowie Solokompositionen und Arrangements mit Klavierbegleitung oder Gitarre verliehen dem Abend eine kurzweilige Atmosphäre.

 

P1040774woboNeben den Romantikern Schumann, Schubert und Mendelssohn-Bartholdy waren auch Lieder von John Dowland aus der Epoche der Renaissance – vorgetragen von Markus Kimmich mit eigener, präziser Gitarrenbegleitung – im Programm. Sehnsucht und Leidenschaft, die sich auch in den Dowland-Kompositionen wiederfinden, stellten die Verbindung zum Titel des Konzertes her. Die romantische Vielfalt wurde einfühlsam vom thematischen Inhalt der Dunkelheit wie in Schumanns „Der schwere Abend“ bis zu den sehnsuchtsvollen Duetten wie „Ich wollt meine Lieb ergösse sich“ von Mendelssohn-Bartholdy ausgefüllt.

Die drei Profimusiker überzeugten das Publikum durch souveräne Interpretation und sichtlicher Freude mit den ausgewählten Stücken. Als Zugabe und Ohrenschmaus zum Abschluss wartete das Trio mit einem besonderen Schmankerl, dem Abendsegen von Humperdinck, auf.

X