Das Blockflötenquartett “LA FLUTERIE” unter der Leitung von Ute Giese interpretiert mit lebendig-differenzierter Darstellung musikalische Literatur verschiedener Epochen.  Vom Sopranino bis hin zur Subgroßbassblockflöte wird die Blockflöte in möglichst breitem Spektrum repräsentiert und zeigt somit die reichhaltige Kostbarkeit der Instrumentenfamilie.

Aphorismen aus Poesie und Prosa durchziehen das “Konzert zum Glück”.

Noriko Wall, Jessica Seid, Dietlind Zigelli und Ute Giese sind “LA FLUTERIE”.

Der in Riedlingen lebende Gitarrist Bernd Geisler gastiert immer wieder gerne mit dem Ensemble, so dass ein vielfältiges musikalisches Programm entstehen kann. Bernd Geisler hat sich auch mit orientalischer Musik auseinander gesetzt und präsentiert die Musik des Morgenlandes anschaulich und mit Begeisterung.

Am 12.2.2017 findet in der ALTEN KIRCHE in Mochenwangen um 17 Uhr das „KONZERT ZUM GLÜCK“ statt.

Ute Giese – Blockflötistin und Musikpädagogin aus Leidenschaft. Studienabschlüsse an der Musikhochschule Rheinland, Institute Düsseldorf und Wuppertal. Vielfältige Konzert-, Unterrichts- und Weiterbildungstätigkeit im Rheinland, aber auch in der Wahlheimat Oberschwaben, wo die Familie mit ihren nun fünf erwachsenen Kindern seit 1996 ansässig ist.

 

Sonntag, 12. Februar 2017, 17.00Uhr

Alte Kirche Mochenwangen

Eintritt frei – Spenden willkommen

 

 

X