Ein Liederabend der besonderen Art erwartet die Besucher der Alten Kirche Mochenwangen am Freitag, 7. März 2014. Auf dem Programm stehen Lieder und Duette der Romantik von Schubert, Schumann und Mendelssohn-Bartholdy, darunter einige selten gehörte Preziosen wie die Maria Stuart-Lieder von Schumann und Vertonungen von Liedern der Suleika aus Goethes West-Östlichem Divan.

Solisten sind Dorothée Ruoff (Sopran), Markus Kimmich (Tenor und Gitarre) und Laura Marinovici (Klavier), alle Absolventen renommierter Hochschulen und bekannt u.a. durch die erfolgreichen Aufführungen des Mozartschen Opernpasticcios. Die Besonderheit der Darbietungen liegt in der variablen Begleitung der Lieder durch Klavier  oder Gitarre, letztere etwa bei Schuberts „Gretchen am Spinnrade“.

Bereichert wird das Programm durch einige Lieder von John Dowland (Renaissance), gesungen und auf der Gitarre begleitet von Markus Kimmich.

Fr. , 7. März 2014, Alte Kirche Mochenwangen, Beginn 19.30Uhr Eintritt frei, Kollekte am Ende der Veranstaltung.

X